Osteoporosebestimmung

Warum Knochendichtemessung?

In den über 200 Knochen eines erwachsenen Menschen findet im Laufe des Lebens ein ständiger Aufbau, Abbau und Umbau statt. Im Alter überwiegt häufig der Abbau, d. h. es kommt zur Osteoporose. Ob bei Ihnen wirklich eine Osteoporose vorliegt, lässt sich mit der Osteodensitometrie (Knochendichtemessung) bestimmen.

Die Knochendichte ist ein Maß für die Stabilität des Knochens und gibt den Kalksalzgehalt (Kalziumphosphat, Kalziumkarbonat), der dem Knochen seine Festigkeit gibt, an. Vor allem in den Wechseljahren und nach Behandlung mit kortisonhaltigen Medikamenten kommt es zum Knochenschwund (Osteoporose). Wenn die Osteoporose rechtzeitig erkannt und behandelt wird, kann man das Risiko für Knochenbrüche senken.

Eine erstmalige Osteodensitometrie wird von einigen gesetzlichen Krankenkassen zur Zeit nur dann bezahlt, wenn die Voraussetzungen wie in der folgend verlinkten Liste zutreffen. Andernfalls kostet die Untersuchung ca. 50,– €.

Typische Fragestellungen

  • Vorliegen einer Osteoporose/Osteopenie?

Ablauf der Untersuchung

Die bei uns verwendte Messmethode funktioniert nach dem Prinzip, dass Röntgenstrahlen den Knochen durchdringen und je nach Knochendichte unterschiedlich stark abgeschwächt werden.

Röntgenabsorptionsmethode

DXA/DEXA = Dual Energy X-Ray Absorption

Repräsentativ für das gesamte Skelettsystem tastet ein schwacher Röntgenstrahl den Oberschenkelhals und die LWS ab, dabei ist die Strahlenbelastung gering. Die Untersuchung dauert ca 20 Min.

Auswertung

Die ermittelten Werte werden mit Normalwerten von gesunden 30- jährigen Personen (T-Wert) und gesunden gleichaltrigen Personen (Z-Wert) verglichen. Die Abweichung des T-Wertes zeigt eine Ostopenie (Knochenarmut) oder Osteoporose (Knochenschwund) an. Die Entscheidung über die Notwendigkeit einer Therapie trifft aber Ihr behandelnder Arzt im Zusammenhang mit anderen Untersuchungsbefunden. Wurde eine Osteoporose festgestellt und bereits behandelt, sollte der Effekt mit der Knochendichtemessung kontrolliert werden.

Kontakt

Röntgenpraxis im Tesdorpfhaus

Mengstraße 66 - 70
23552 Lübeck

Nicht wahrgenommene Termine
werden in Rechnung gestellt